Über Iain

Jeder findet seinen Hund natürlich toll, aber bei Iain muss ich sagen, dass er ein wahrlich wundervoller Vertreter seiner Rasse ist.

Warum?

Iain zeigte sich von Anfang an als sehr ausgeglichener, in sich ruhender Hund. Dieses Verhalten hat er genau so lange, bis es was zu Arbeiten gibt. Dann ist er mit Feuer und Flamme dabei.

Er ist sehr führerbezogen ohne dabei seine Eigenständigkeit zu verlieren. Seine hervorragende Nase und sein unglaublicher Finderwille zeichnen ihn aus. Das Arbeiten mit ihm ist immer eine Freude und ich möchte sagen, so stellt man sich einen Field Trial Labrador vor.

Im Alltag ist er mit allem belastbar und ein ausgesprochener Schmusehund.
Sein Wesenstestsbericht beschreibt sein Wesen sehr exakt.

Das „vorzüglich“ im Formwert spiegelt wider, dass er auch physisch dem Rassestandard sehr nahekommt.
Iain ist reinerbig schwarz, das heißt er trägt kein Gelb.

Mit hervorragenden Gesundheitsergebnissen ausgestattet war klar: dieser Hund muss in die Zucht, da er mit einer geeigneten Hündin der Rasse Labrador Retriever viel zu geben hat.